Gründungsberatung

Sie haben die Idee und ich unterstütze Sie dabei Ihren Traum zu verwirklichen! Bevor Sie allerdings loslegen können… es gibt einige Stolpersteine und gesetzliche Rahmenbedingungen, auf die Sie sich besser vorbereiten bevor Sie mit Ihrem neuen Business starten. Wenn Sie bereits im Aufbau des Unternehmen sind, haben Sie oft weniger Zeit, als Sie vorher vielleicht dachten, und unerwartete Ereignisse können viel Zeit und Energie in Anspruch nehmen.

 

Kostenloser Ersttermin

Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit mir, indem wir Ihre individuellen Fragen im Zusammenhang mit der Gründung besprechen können. Dieser Termin dauert ungefähr 1-1,5 Stunden und ist für Neukundinnen und Neukunden kostenlos. Rufen Sie mich am besten gleich an!

Im Nachfolgenden habe ich Ihnen meine eigenen Erfahrungen und Empfehlungen für das JungunternehmerInnen-Sein dargestellt.

Wie ist es Jungunternehmerin und Jungunternehmer zu sein?

Die ersten drei Jahre eines Unternehmens sind herausfordernd. Sie müssen einen Kundenstock aufbauen, haben keine oder wenige Mitarbeiter, noch keine funktionierende Marke, stecken viel Energie in den öffentlichen Auftritt (Website, Social Media etc), haben noch keine fixen Einnahmen aber fixe Kosten… Hier braucht es vor allem Struktur und Planung. Hier sind meine Tipps für Sie.

1. Kennen Sie Ihr Marktumfeld

Ist Ihre Geschäftsidee einzigartig oder doch leicht kopierbar? Wer sind Ihre Mitbewerber am Markt? Diese Gedanken sind wichtig um im Schritt Zwei den erzielbaren Umsatz für Sie zu erkennen. Welche Einnahmen sind überhaupt erzielbar, ist der Markt mit anderen Anbietern bereits gesättigt oder haben Sie ein Nischenprodukt? Was macht Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung so besonders?

2. Zahlen, Zahlen, Zahlen

Gießen Sie Ihre Ideen in Zahlen – skizzieren Sie einen Businessplan. Welche Gedanken sollten Sie sich hierzu machen

  1. welche Einnahmen (Umsätze) können Sie am Markt erzielen
  2. mit welchen Ausgaben sind Sie konfrontiert (Wareneinkauf, Miete, Telefon, Versicherung, Anschaffungen, etc.)

Wenn Sie diese einfache Rechnung gemacht haben, sehen Sie, wieviel Ergebnis Sie in den ersten Jahren erzielen werden. Hoffentlich bleibt für Sie ein Gewinn – das hat natürlich in weiterer Folge Auswirkung auf die Steuer- und Sozialversicherungszahlungen.

Prüfen Sie auch nochmal den Businessplan auf Plausibilität und machen Sie die Rechenprobe. Sie wissen, mit welchen Kosten Sie rechnen. Sie wissen auch, was Sie zum Leben benötigen, und welcher Gewinn daher unterm Strich bleiben muss. Kommen Sie mit den geplanten Einnahmen zu Ihrem Wunschergebnis? Können Sie diese Einnahmen auch tatsächlich erwirtschaften? Ja? Super! Weiter mit dem nächsten Punkt auf der Checkliste.

3. Förderungen

Für junge Selbständige und Start-Ups gibt es in Österreich viele Förderstellen und unterschiedliche Arten von Förderungen. Die meisten Förderungen müssen oftmals bereits vor der Investition beantragt werden. Machen Sie sich daher rechtzeitig Gedanken und lassen Sie sich beraten.

4. Erstellen Sie einen Liquiditätsplan

Im ersten und zweiten Jahr sind viele Zahlungen noch nicht regelmäßig fällig. Im dritten Jahr werden viele Selbständige von der ersten Einkommensteuer-vorauszahlung und angepassten Sozialversicherungsbeiträgen überrascht. Das muss nicht sein. Machen Sie sich bereits im Vorfeld einen Liquiditätsplan, wann welche Steuern, Sozialversicherungsbeiträge, etc. zu zahlen sind.

5. Lassen Sie sich beraten!

Oft kommen Selbständige erst zum Steuerberater wenn Sie mit Problemen (Finanzamt, Sozialversicherung, Zahlungsschwierigkeiten, etc.) konfrontiert sind. Der Aufwand im Nachhinein die Buchhaltung richtig zu stellen oder rechtliche Probleme zu lösen ist zeitaufwendiger und teurer, als ein Beratungsgespräch zu Beginn Ihrer Selbständigkeit.

6. Last but not least

Verlieren Sie nie den Spaß und die Freude an der Arbeit! Gerade am Beginn Ihrer Selbständigkeit gibt es Tage oder Wochen, die nicht gut laufen. Die erste Nebensaison kann auch Sinnkrisen hervorrufen. Nutzen Sie diese Zeit für sich zur Erholung, um sich neu zu ordnen und mit neuen Ideen und viel Elan in die nächste Saison zu starten!

Starten wir daher gleich gemeinsam durch!

Vereinbaren Sie gleich einen Termin mir und besprechen wir Ihre Details. Ich freue mich über Ihren Anruf!